pdfRotes Kreuz Info-Folder

EAR

Die 15 Gemeinden des Planungsverbands 36 Lienz und Umgebung haben sich entschieden, unter dem Titel „Zukunftsraum Lienzer Talboden“ eng als Wirtschafts- und Lebensstandort zusammenzuarbeiten.

Als Auftakt und kraftvoller Impuls wird ein top-modernes Glasfasernetz verlegt, das alle Verbandsgemeinden an die internationalen Informations- und Datensysteme anschließt, unseren Raum für die moderne Arbeitswelt öffnet und die wirtschaftliche Entwicklung sichert.

Regionet, das ultraschnelle Internet soll flächendeckend die Betriebe und Haushalte des Lienzer Talbodens erreichen und mit Übertragungsraten von bis zu 300 Mbit und mehr eine zukunftsorientierte, versorgungssichere und selbstverwaltete kommunale Infrastruktur bereitstellen.

In der ersten Ausbaustufe werden die Plone, Gonzach, Mesnerdorf und Gantschach ausgebaut. In der zweiten Ausbaustufe sollten die entlegenen Fraktionen erschlossen werden. 

Als Netzbetreiber (Provider) stehen IKB, tirolnet und UPC zur Verfügung.   pdfKontaktdaten_Provider.pdf

IKB logo fibernet

IKB Innsbrucker Kommunalbetriebe AG: 
Salurnerstraße 11, 6020 Innsbruck
Telefon: 0800-500-502, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ikb.at

IKB Vorort-Partner:
Fa. AGEtech GmbH www.agetech.at
9900 Lienz, Beda Weber-Gasse 10
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 04852/68828-0
Internet: www.agetech.at


tirolnet logo tirolnet

Tirolnet gmbH www.tirolnet.com 
Hermann Hammerl, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 05442/20620

Tirolnet Vorort-Partner in Lienz
Fa. U-Net Peter Unterasinger OG www.u-net.at
9900 Lienz, Albin Egger-Straße 18
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 04852/70698


upc multicolored logo horizontal screen rgb on white lo e1472539998120       upc business multicolored logo screen rgb lo e1472540036289

UPC:
Kontaktdaten für Privatkunden
UPC Bestellhotline, Telefon 0800/700717
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktdaten für Firmenkunden
Business Serviceline, Telefon 059/999/4000
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UPC Bestellhotline, Telefon 059/999/4444
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorort-Partner:
Firma Kurzthaler Kommunikation & Elektro Ges.m.b.H.
9900 Lienz, Drahtzuggasse 2, Telefon 04852/62626


 

 

 

pdf2017-12-18 Tourismusverband Osttirol - Kundmachung Vollversammlung.pdf

Vollversammlung des Tourismusverbandes Osttirol

am Montag, 18. Dezember 2017 um 19.00 Uhr

im Stadtsaal in Lienz

Alle Mitglieder des Tourismusverbandes werden hiermit eingeladen, an dieser Vollversammlung teilzunehmen.

Achtung: Das Wahlrecht für die Wahl des Aufsichtsrates kann auch vom 11.12. bis 16.12.2017 im Hauptbüro des Tourismusverbandes in Lienz zu den Öffnungszeiten ausgeübt werden.

 

 

pdf2017-10-15 Ergebnis Schlaiten - Nationalratswahl.pdf 

 

Um die finanzielle Mehrbelastung für das Heizen auszugleichen, wird zuschussberechtigten Personen ein einmaliger Betrag in der Höhe von 225,00/pro Haushalt, gewährt.

Richtlinien für den Heizkostenzuschuss

Antragsformular

Seit  dem 1. Juli 2017 können Ansuchen von Eltern eingereicht werden, deren Kinder zwischen dem 2.9.2013 und dem 1.9.2015 geboren sind und die ihren Hauptwohnsitz in Tirol haben.

Neu ist, dass die Förderung an sozial gestaffelte Einkommensgrenzen gebunden ist und die Fördersätze zum Teil erhöht wurden.

Das Förderansuchen  kann nur online direkt an das Land Tirol als Fördergeber gestellt werden kann.

 

Die Einreichung der Anträge ist nur mehr online möglich!!

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage vom Land Tirol:

Kindergeld plus - Land Tirol

 

 

pdf2017-06-06_VVT_Jahres-Ticket.pdf

Online-Formular Jahres Ticket

Die Gemeinden Ainet, Gaimberg, Oberlienz, Schlaiten, St. Johann im Walde und Thurn haben per Gemeinderatsbeschluss einen Prozess der Beteiligung von Bürger/innen und Gemeinderäten zur Auslotung möglicher gemeindeübergreifender Projekte ins Leben gerufen.

Den Auftakt zu diesem Prozess bildet ein sogenanntes Kooperationsparlament am 30. Mai 2017, an dem die Gemeinderäte der sechs Gemeinden teilnehmen werden.

Ein zweiter Schritt ist die Durchführung eines Bürger/innen-Rats, der von Freitag 30.06. – Samstag 01.07.2017 stattfinden wird. In diesen 1,5 Tagen werden kleinregionale Entwicklungsmöglichkeiten diskutiert, sowie Ideen und Vorstellungen gesammelt um gemeinsam gute Lösungsvorschläge für die Zukunft zu finden.

Bei der Einladung zu diesem Bürger/innen-Rat entscheidet der Zufall: Rund 300 per Zufallsprinzip ausgewählte Bürgerinnen und Bürger aus den sechs Gemeinden werden in den kommenden Tagen eine Einladung erhalten, die ersten 20, die sich anmelden, können dabei sein! Rechnen also auch Sie damit, eine Einladung zu bekommen und nutzen Sie die Chance bei diesem Bürger/innen-Rat dabei zu sein. Egal ob jung oder alt, ob Experte oder nicht - Ihre Meinung zählt!

Für alle, die das Los nicht trifft: In Folge des Bürger/innen-Rates findet das öffentliche BürgerInnen-Café statt, eine Ergebnispräsentation aus beiden Veranstaltungen, zu der wir schon jetzt herzlich einladen wollen. Auch dort hat jede/r Teilnehmer/in die Möglichkeit seine/ihre Ideen einzubringen.

Auf einen erfolgreichen Prozess und rege Teilnahme freuen sich die Gemeinden Ainet, Gaimberg, Oberlienz, Schlaiten, St. Johann im Walde und Thurn.

 

 

Diverses-Ausschreibungen

pdf2017 Landwirtschaftliche Vorsorgeflächen Kundmachung.pdf

pdf2017 Landwirtschaftliche Vorsorgeflächen Verordnungsentwurf.pdf

pdf2017 Landwirtschaftliche Vorsorgeflächen Umweltbericht.pdf

pdf2017 Landwirtschaftliche Vorsorgeflächen Schlaiten Anlage 1.pdf

pdf2017 Landwirtschaftliche Vorsorgeflächen Gesamtübersicht PV 36.pdf

 

pdf2016-04-25 Kundmachung Verjüngungsdynamik Jagdjahr 2016/2017.pdf

pdf2017-03-16 Verordnung Waldumlage 2017.pdf

pdf2015-08-20 Erschließungsbeitragsverordnung.pdf

pdf2017 Trinkwasseruntersuchung - Ortsnetz Schlaiten

 

Bauverhandlungen

pdf2017-07-31 Ladung Bauverhandlung - Klaunzer Martin.pdf

pdf2017-07-31 Ladung Bauverhandlung - Christian Panzl.pdf

 

Flächenwidmungspläne

pdf2017-06-30 Kundmachung Flächenwidmungsplan Hofstelle vlg. Fotz.pdf

pdf2017-06-30 Flächenwidmungsplan Hofstelle vlg. Fotz.pdf

pdf2017-06-30 Kundmachung Flächenwidmungsplan Hofstelle vlg. Untertschellnig.pdf

pdf2017-06-30 Flächenwidmungsplan Hofstelle vlg. Untertschellnig.pdf

 

Bebauungspläne

pdf2017-05-19_Kundmachung_Erlassung_Bebauungsplan_Untere_Plone.pdf

pdf2017-05-19_Entwurf_Bebauungsplan_Untere_Plone.pdf

pdf2017-05-19_Kundmachung_Bebauungsplan_Lottersberger_Feld.pdf

pdf2017-05-18 Entwurf Bebauungsplan Lottersberger Feld.pdf

 



Kanalgebührenverordnung der Gemeinde Schlaiten

Der Gemeinderat der Gemeinde Schlaiten hat mit Beschluss vom 27.02.2014 aufgrund der Ermächtigung des § 15 Abs. 3 Z. 4 des Finanzausgleichsgesetzes 2008 – FAG 2008, BGBl. I Nr. 103/2007 in der jeweils geltenden Fassung, folgende Kanalgebührenverordnung beschlossen:

pdfKanalgebührenverordnung 01.07.2014.pdf

Amtstafel der Gemeinde Schlaiten Angeschlagen am 28.02.2014 Abgenommen am 15.03.2014


Wasserleitungsgebührenverordnung der Gemeinde Schlaiten

Der Gemeinderat der Gemeinde Schlaiten hat mit Beschluss vom 27.02.2014 aufgrund der Ermächtigung des § 15 Abs. 3 Z. 4 des Finanzausgleichsgesetzes 2008 – FAG 2008, BGBl. I Nr. 103/2007 in der jeweils geltenden Fassung, folgende Wasserleitungsgebührenverordnung beschlossen:

pdfWasserleitungsgebührenverordnung 01.07.2014.pdf

Amtstafel der Gemeinde Schlaiten Angeschlagen am 28.02.2014 Abgenommen am 15.03.2014