2018 11 16 Tag der offenen Tür SOB Tirol

pdfInfo-Stipendium

 2018 11 07 RegioNet 300Mbit Osttirol Heute 1025x240px

 2018 11 06 Gemeinde LWL Ausbau Firma STW Leitung einblasen

Die Firma STW hat auf sämtlichen LWL-Ausbaustrecken das Glasfaserkabel eingeblasen. Somit steht dem Anschluß nichts mehr im Wege. Ca. 80 % der Haushalte in unserer Gemeinde können somit ab heuer bereits über das schnelle Internet verfügen. Das Minirohr wäre vom Eigentümer bis ins Wohnobjekt selbstständig zu verlegen. Der nächste Schritt wäre die Kontaktaufnahme mit einem der drei Provider (iKB, UPC, tirolnet) bezüglich Angebotsvergleich. Nach Auswahl des Netzbetreibers wird dieser die weiteren Schritte veranlassen (Einblasen des Kabels und Installation).

Die Kosten pro Hausanschluß belaufen sich auf ca € 340,00 brutto. Der Gemeinderat hat in der Sitzung vom 14.12.2017 beschlossen, die Kosten für die Hausanschlüsse bis auf Widerruf zur Gänze zu übernehmen, da diese vorläufig zu ca. 60 % aus Fördermitteln bezahlt werden.

IKB logo fibernet

IKB Innsbrucker Kommunalbetriebe AG: 
Salurnerstraße 11, 6020 Innsbruck
Telefon: 0800-500-502, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.ikb.at

IKB Vorort-Partner:
Fa. AGEtech GmbH www.agetech.at
9900 Lienz, Beda Weber-Gasse 10
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon: 04852/68828-0
Internet: www.agetech.at


tirolnet logo tirolnet

Tirolnet gmbH www.tirolnet.com 
Hermann Hammerl, email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 05442/20620

Tirolnet Vorort-Partner in Lienz
Fa. U-Net Peter Unterasinger OG www.u-net.at
9900 Lienz, Albin Egger-Straße 18
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel. 04852/70698


Bildergebnis für logo upc neu

UPC:
Kontaktdaten für Privatkunden
UPC Bestellhotline, Telefon 0800/700717
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontaktdaten für Firmenkunden
Business Serviceline, Telefon 059/999/4000
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

UPC Bestellhotline, Telefon 059/999/4444
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Vorort-Partner:
Firma Kurzthaler Kommunikation & Elektro Ges.m.b.H.
9900 Lienz, Drahtzuggasse 2, Telefon 04852/62626

 

 

 

 

 

 

 

Wir dürfen Sie darüber informieren, dass aufgrund einer notwendigen Sicherheitsübung der Felbertauerntunnel in den Nachtstunden vom…

  • Freitag, 09.11.2018, 22:00 Uhr bis Samstag, 10.11.2018, 02:00 Uhr,

…für den gesamten Straßenverkehr gesperrt wird. Eine Befahrbarkeit ist in diesem Zeitraum somit nicht möglich!

Zusätzlich finden vom…

  • Montag, 12.11.2018 bis Freitag, 16.11.2018 sowie vom
  • Montag, 19.11.2018 bis Freitag, 23.11.2018

…jeweils in den Nachtstunden (21:00 bis 05:00 Uhr) verschiedene Belags- und Asphaltierungsarbeiten im Felbertauerntunnel statt. Auch in diesem Zeitraum/Zeitfenster ist eine Durchfahrt für den gesamten Straßenverkehr nicht möglich!

Außerhalb dieser Zeiten sowie am Wochenende gibt es keine Einschränkungen.

2018 10 31 Gemeinde Landesstraße Hangrutschung 02 

Nach den Starkniederschlägen vom 29. und 30. Oktober 2018 wurde die Landesstraße im Bereich der Kriegergedächtniskapelle durch eine Mure verlegt .Die Landesstraßenverwaltung hat in Absprache mit dem Landesgeologen umgehende Sanierung- bzw. Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. Die Straße konnte daher bereits am 31. Oktober 2018 um 14.00 Uhr wieder befahren werden.

Die Absicherung gegen weiteres Abrutschen von Erdreich auf die Landesstraße erfolgte einerseits durch den Einbau einer Ableitung des Oberflächenwassers und andererseits durch Aufbringen einer Folie, die das weitere Eindringen von Wasser in das Erdreich verhindert. Diese Maßnahmen sind  lediglich als Provisorium gedacht. Vor Wintereinbruch wird eine weitere dauerhaftere Hangsicherung durchzuführen sein.

Neuvergabe - Wohnung Top 0/04, Mesnerdorf 65, 9954 Schlaiten:

Wohnfläche: 52,47 m2

 pdfTYPENPLÄNE-TOP_04.pdf

voraussichtliche Miete monatlich: € 399,00 (inkl. Betriebskosten, Verwaltungskosten, Heizkosten sind mit monatlich € 16,00 berechnet und dem Erhaltungs- und Verbesserungsbeitrag)

Die Miete wird zum 01.01.2019 angepasst, zuzüglich eines einmaligen Finanzierungsbeitrages von ca. € 2.030,78 (berechnet zum 31.12.2018)

Baujahr: 2015

Die Wohnung kann ab 01.01.2019 bezogen werden (Wohnung ist komplett leer, kann individuell gestaltet werden)

Unsere Gemeinde ist Gott sei Dank von den Sturmschäden am 29.10.2018 in Summe nicht so schwer betroffen wie etliche Gemeinden im Bezirk. Und trotzdem mussten einzelne Waldbesitzer doch große Schäden hinnehmen. Das Land Tirol hat für alle Geschädigten finanzielle Unterstützung durch die öffentliche Hand zugesagt.

Dazu muss allerdings vorerst das Ausmaß der Schadflächen in den jeweiligen Gemeinden erhoben werden. Weiters ist eine gute Koordination der Aufarbeitung durch Unternehmer und Private erforderlich. Auch Vermarktung und Logistik müssen abgestimmt sein.

Dazu findet für die betroffenen Geschädigten der Gemeinden Oberlienz, Ainet und Schlaiten eine eigene Informationsveranstaltung statt.

Donnerstag, 15. November 2018 - 19:00 Uhr im Gemeindesaal in Ainet

pdf2018-11-15 Infoveranstaltung Ainet - Sturmschäden.pdf

2018 10 30 Gemeinde Sturmschäden Mitterwald Gasser

  

 

 

Die Gemeinden Abfaltersbach, Assling, Gaimberg, Iselsberg-Stronach, Kartitsch, Nikolsdorf, Oberlienz, Obertilliach, Prägraten, Schlaiten und St. Johann i. W. starten gemeinsam in eine Zukunft mit Zusammenarbeit. Die Kooperation dieser 11 Gemeinden wird vom Grundgedanken getragen, die politischen Steuerungsfunktionen und Entscheidungen in den einzelnen Gemeinden zu belassen, während strukturierte Prozesse an die Verwaltungsgemeinschaft (Kommunal Management - Center Osttirol) übertragen werden. Die Verwaltungsgemeinschaft hat ihren Sitz in der Gemeinde Assling. Die Leitung der Geschäftsstelle obliegt der Gemeinde Assling. Angelegenheiten über Änderung und Beendigung von Dienstverhältnissen, sowie Neuanstellungen obliegen dem Kooperationsbeirat. Dieser besteht aus vier Bürgermeistern der beteiligten Gemeinden, sowie dem Bürgermeister der Sitzgemeinde.

Vorrangig wird die Verwaltungsgemeinschaft Osttirol einzelne Aufgaben der Bauverwaltungen dieser Gemeinden übernehmen. Der Bürgermeister bleibt jedoch Baubehörde. Die beiden Bausachverständigen des Gemeindeverbandes arbeiten in ihrer bisherigen Funktion nach wie vor auch für die Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft. Zudem wird das Team verstärkt durch eine/einen Juristin/Juristen und eine/einen Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter. Dadurch wird der Bürgerservice im Baugenehmigungsverfahren jederzeit gewährleistet und durch ein einheitliches Handeln wird im Bezirk ein hohes Maß an Homogenität erreicht.

  • Qualitätssicherung und Erhöhung der Rechtssicherheit
  • Kontinuität von der Beratung bis zur Bauvollendung
  • direkter Kontakt zu Bauwerbern bleibt erhalten
  • einheitliche Qualität der Bauverfahren im Bezirk
  • rasche Abwicklung der Bauverfahren
  • Nutzung von Synergien
  • Entlastung der Gemeindeämter
  • Zeitgewinn für weiteren Bürgerservice
  • Ausbau einer gemeindeübergreifenden Zusammenarbeit