Die Novelle zum Landespolizeigesetz ist mit Ende Jänner 2020 in Kraft getreten. In diesem Gesetz hat das Land Tirol erstmals einheitliche Regeln für das Halten und Führen von Hunden eingeführt.

Es bringt für ALLE Gemeinden Tirols im bebauten Gebiet (Ortsgebiet) eine Leinen- bzw. Maulkorbpflicht. Die HundehalterInnen können hier zwischen diesen beiden Varianten wählen. In bestimmten Bereichen, wie z.B. öffentliche Verkehrsmittel, Einkaufszentren oder vor Schulen und Kindergärten sind Hunde jedenfalls mit Leine und Maulkorb zu führen.

Außerhalb des bebauten Gebietes kann die Gemeinde per Verordnung für weitere Bereiche eine Leinen- bzw. Maulkorbpflicht verordnen.

Hundehalter, die erstmals einen Hund bei der Gemeinde anmelden, müssen den Nachweis einer theoretischen Ausbildung zur Hundeführung (Sachkundenachweis) in Form eines Kurses vorlegen.

Diese Kurse werden von tierschutzqualifizierten HundetrainerInnen oder von speziell ausgebildeten Tierärzten angeboten.boxer 3399598 340

Die Bescheinigung ist mit der Anmeldung des Hundes bei der Gemeinde vorzulegen.

Die Verpflichtung zum Nachweis eine Kursbesuches tritt mit 1. April 2020 in Kraft.

Ab Anfang Feber werden Kurse beim WIFI angeboten.

Kurstermine - WIFI Lienz:

Donnerstag, 27.02.2020, 18:30 - 21:00 Uhr/Mara Antonia Frotschnig

Donnerstag, 26.03.2020, 18:30 - 21:00 Uhr/Mara Antonia Frotschnig

Donnerstag, 23.04.2020, 18:30 - 21:00 Uhr/Mara Antonia Frotschnig

Montag, 25.05.2020, 18:30 - 21:00 Uhr/Mara Antonia Frotschnig

Donnerstag, 22.06.2020, 18:30 - 21:00 Uhr/Mara Antonia Frotschnig

Ort: WIFI Lienz, Amlacher Straße 10, 9900 Lienz

Kosten: € 35,00/Person (einheitlich für ganz Tirol)

 

 

 

Neuerungen für Hundehalter

pdfTsar-Rückentraining-Kurse_2020.pdf

pdfÖBB-Fahrplanänderung.pdf

Neue Linienfahrpläne

VERORDNUNGEN UND KUNDMACHUNGEN:

Novelle zur Hundehaltung

pdfKundmachung_-_Bekämpfung Brucella ovis in den Tiroler Schafbeständen, Weide- und Versteigerungsbestimmungen 2020.pdf

pdfKundmachung-Maßnahmen zur Abwehr und Tilgung des Rauschbrandes 2020.pdf

pdf2019-12-12_Kundmachung_Waldumlage_2020.pdf

pdf2019-11-14_Verordnung_Kanal_Wasser_Abfall_Hundesteuer_Erschließungsbeitr_.pdf

pdf2019-11-14_Schlaiten_Verordnung_Freizeitwohnsitzabgabe.pdf

pdf2019-01-31_Kundmachung_Mietzins_-und_Annuitätenbeihilfe.pdf

pdfVerordnung BH-Lienz Windwurf Forstschäden vom 22.11.2018.pdf

pdf2019-02-05 Forsttagsatzung 2019 Umlaufbeschlüsse.pdf

pdf2019-02-05 Forsttagsatzung 2019 Verordnung Weidenutzung.pdf

pdf2019-02-05 Forsttagsatzung 2019 Fällungen und Weidenutzung.pdf

pdf2019 Trinkwasseruntersuchung_Gutachten_Gemeinde.pdf

 

ABGABEN, GEBÜHREN UND VERORDNUNGEN:

pdf2020-Gemeindeabgaben-ab 01.01.2020.pdf

pdfVerordnung Gemeindeabgaben und Gebühren für 2019.pdf

pdfVerordnung Gemeindeabgaben und Gebühren für 2018.pdf

pdfKanalordnung vom 09.09.2000

pdfKanalgebührenverordnung vom 28.02.2014

pdfWasserleitungsgebührenordnung vom 27.02.2014

pdfWasserleitungsordnung vom 22.10.2001

pdfMüllabfuhrordnung vom 23.05.2002.pdf

pdfHundesteuerordnung vom 23.02.2006 

pdfErschließungsbeitragsverordnung vom 20.08.2015.pdf

pdfAusgleichsabgabenverordnung vom 21.11.2013.pdf

pdfVerordnung Waldumlage neu - ab 2019.pdf

pdf2019-12-12_Kundmachung_Waldumlage_2020.pdf

 

FLÄCHENWIDMUNG-UND BEBAUUNGSPLÄNE:

pdf2020-02-10_Kundmachung_Änderung_Bebauungsplan_Gantschach.pdf

pdf2020-01-31_Kundmachung_Entwurf_FLÄWI_Untere_Plone.pdf

pdf2020-01-31_Entwurf_FLÄWI_Untere_Plone_Verordnungsplan_727-2019-00004.pdf

pdf2020-01-31_Kundmachung_Entwurf_Bebauungsplan_Untere_Plone.pdf

pdf2020-01-30_Neuerlassung_Bebauungsplan_Untere_Plone.pdf

 

pdf2019-12-12_Bestätigende_elektronische_Kundmachung_Flächenwidmungsplan.pdf

 

 

BAUVERHANDLUNGEN:

 

VOLKSBEGEHREN - UNTERSTÜTZUNGSERKLÄRUNGEN:

pdfVerlautbarung_VB_Asyl_Smoke-Ja_Smoke-nein.pdf

pdfVB101a-Text-mit-Begründung-Asyl_V2_E.pdf

pdfVB101b-Text-mit-Begründung-Smoke-Ja_V2_E.pdf

pdfVB101c-Text-mit-Begründung-Smoke-Nein_V3_E.pdf

pdfVerlautbarung VB EURATOM-Ausstieg_Österreichs.pdf

pdfVB101-Text-mit-Begrundung-EURATOM_V2_E-FREIGEGEBEN.pdf

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Gemeinderat Schlaiten hat in seiner Sitzung am 03.10.2019 den Beschluss gefasst, eine bereits als Bauland-Wohngebiet gewidmete Fläche zu parzellieren.

In einem Teilungsvorschlag (Studie 2) vom Raumplaner Dr. Thomas Kranebitter sind 4 Grundparzellen mit 550 m2, 530 m3, 530 m2 und 580 m2 ausgewiesen.

Für zwei dieser Grundparzellen gibt es bereits ein konkretes Kaufinteresse.

Seitens des Gemeinderates  wurde vorgeschlagen, die freien Baugründe auf diesem Wege kundzumachen und vorwiegend die heimischen Interessenten auf dieses Angebot aufmerksam zu machen.

Kaufpreis – Stand 2019 - € 67,00 je m2

Bedingungen: Die erste Hälfte des Kaufpreises ist bei Vertragserrichtung und die zweite Hälfte bei Grundbuchseintragung fällig. Die Kosten für Vertragserrichtung und Grundbuchseintragung gehen zu Lasten des Käufers. Die Immobilienertragsteuer gehen zu Lasten des Verkäufers (Gemeinde). Mit dem Bau eines Eigenheimes ist binnen 3 Jahren zu beginnen. Das Gebäude ist binnen weiterer 2 Jahre widmungsgemäß fertigzustellen und als Hauptwohnsitz zu beziehen.

 

 2019-10-03_Untere_Plone_-_Parzellierung_Studie_2.JPG

pdf2651ruv19-studie2.pdf