Hofstelle vlg. Zaiacher

Archiv-Nr. 4607 - um 1932 beim Zaiacher
v.l.: event. Niedertscheider Alois, Gridling Andrä - der Gridlinger Roete, Gantschnig Marzell, Gantschnig Jakob, Gantschnig Theresia, geb. Waldner, Gantschnig Maria;

historische Unterlagen zusammengestellt von Pedarnig Hans - Kraßnig
aus den Verfachbüchern im Tiroler Landesmuseum, die Schreibweise der Namen wurde übernommen,
weitere Unterlagen und Daten aus der Gemeindechronik - ergänzt ab 1795 auf Grund der Matriken in Schlaiten

1758   Michael Zenzer kauft als Vormund der Gregori Jörlischen Kinder
von Joseph Gantschnig die Grundstücke "Zaiach u. Wolfart".
1775   "Zaiach" besitzt Paul Oblasser von Ainet.
1820   Johann Lottersberger kaufte das Zaiachergut von Anton Unterforcher in Burgfrieden.
1821   Johann Lottersberger überlässt dem Johann Perger die von Anton Unterforcher gekauften
Realitäten, Kat.Nr. 3011, 3012 und 313 in Zaiach u. Wolfart mit zusammengebautem
Feuer- und Futterhaus, um 1650 Gulden.
1823   Johann Berger verkauft das Zaiachgütl an Balthauser Marcher um 1170 Gulden.
1827   Balthauser Marcher verkaufte das Weyergütl in St. Johann an Johann Brugger um 665 Gulden.
1829   Balthauser Marcher ist auch Pächter am Zenzergut.
Ehefrau Maria Ragger, Witwe d. Andrä Oblasser, Zenzer.
1844   Balthauser Marcher, Zaiacher, gestorben. Witwe Maria Ragger
Kinder: Johann, Hoferbe, Franz und Pius M. gestorben
Ehevertrag zw. Johann Marcher u. Maria Waldner v. Tschellnig
1857   Johann Marcher, Zaiachergutsbesitzer
1865   Maria Ragger, 75 jährig gestorben.
Sie war in 1. Ehe mit Andrä Oblasser, Zenzer, in 2. Ehe mit Balthasar Marcher verheiratet.
1877   Johann Marcher übergibt s. Sohn Josef Marcher das Zaiachgütl, Kat.Nr. 3011/12.
Weichende Geschw.: Aloisia, Alois, Maria, Elisabeth und Tomas M.,
Mutter: Maria, geb. Waldner
1893   Josef Marcher kauft von Thomas Pedarnig die Gr.Parz. Nr. 312, 313 u. 314 um zus. 430 Gulden.
1900   Josef Marcher verkauft das Zaiachgut an Jakob Gantschnig um 7500 Kronen

  

Archiv-Nr. 11112
Franziszeischer Kataster aus dem Jahre 1856


Familie Gantschnig vlg. Zaiacher
 

Gantschnig Jakob, Bauer auf Zaiach, * Schlaiten 10.03.1856, + Schlaiten 09.05.1939
Eltern: Gantschnig Balthauser, vlg. Fotz und Matterberger Maria vom Valter
1. Ehe am 21.01.1901 Josefa Huber, * Glanz 03.05.1859, + Schlaiten 30.08.1906
2. Ehe am 12.11.1906 Theresia Waldner, vom Obertschellnig
                                    * Schlaiten 22.11.1880, + Schlaiten 12.05.1964

keine Kinder aus erster Ehe mit Josefa Huber
3 Kinder aus 2. Ehe mit Theresia Waldner
Gantschnig Marzell, *Schlaiten 02.01.1910, + 07.03.1998
oo Schlaiten 22.11.1948 Maria Lumaßegger vlg. Rösch, *03.09.1924 + 24.05.2004
Gantschnig Maria, ledig, * Schlaiten 02.07.1912, + Schlaiten 27.01.1949
Gantschnig Ottilia, * Schlaiten 15.07.1915, + Schlaiten 28.10.1915
 
12 Kinder von Gantschnig Marzell und Maria, geb. Lumaßegger
Gantschnig Maria, * Lienz 26.08.1949, + Schlaiten 08.06.2017
Gantschnig Jakob, * Schlaiten 1951
Gantschnig Theresia, * Schlaiten 1952
Gantschnig Katharina, * Schlaiten 1953
Gantschnig  Johann, * Schlaiten 1955
Gantschnig Leopold, *Oberlienz 1956
oo 1989, Rosemarie Wibmer
Gantschnig Pauline, * Oberlienz 31.10.1957, + Innsbruck 10.06.2015
oo Matrei i. O. 1990, Johann Georg Rainer
Gantschnig Bernadette, * Oberlienz 1959
oo Schwaz 1998, Josef Kirchmair
Gantschnig Anton, * Oberlienz 1961
Gantschnig Chrysanth, *Schlaiten 1962
Gantschnig Marzell, * Lienz 1965
oo Schlaiten 2014, Josefine Mitterer
Gantschnig Anna, * Lienz 1967
oo Schlaiten 1996 Martin Gantschnig
 
 

 

Archiv-Nr. 106
Gantschnig Josefa, geb. Huber, Zaiacher-Bäuerin
geb. zu Glanz am 03.05.1859
verehelicht mit Jakob Gantschnig am 21.01.1901 in Dölsach
gestorben am 30.08.1906 in Schlaiten

Die Trauung mit Jakob Gantschnig war am 21. Jänner 1901 in der Pfarrkirche zu Dölsach.
Josefa war damals Magd beim vlg. Obersteiner in Iselsberg.
Eltern von Josefa: Josef Huber, vom vlg. Hofer in Glanz, gestorben am 21.04.1874 mit 53 Jahren
und Maria geb. Rohracher, gestorben am 9. März 1892 mit 70 Jahren, sie stammte aus Thurn.
Josefa, geb. am 3. Mai 1859 in Oberlienz und nicht wie am Sterbebild 1857 angegeben.
Josefa starb nach langer Krankheit am 30. August 1906 im 47. Lebensjahr.

   

Archiv-Nr. 1123 und 1124
Gantschnig Jakob, Zaiachervater, geb. 10.03.1856 - gest. 09.05.1939
Gantschnig Theresia, geb. Waldner, geb. 22.11.1880 - gest. 12.05.1964

 

Archiv-Nr. 223
Gantschnig Jakob, vlg. Zaiacher, geb. am 10.03.1856 in Schlaiten
Eltern: Balthauser Gantschnig, Fotzbauer und Maria, geb. Mattersberger vom Falter in Matrei
verehelicht in 2. Ehe am 12.11.1906 in Schlaiten mit Theresia Waldner vom Obertschellnig
gest. am 09.05.1939 in Schlaiten

Archiv-Nr. 341
Gantschnig Theresia, geb. Waldner vom Obertschellnig, geb. am 22.11.1880
Eltern: Waldner Johann, vlg. Obertschellnig und Anna, geb. Hatzer
verheiratet am 12.11.1906 in Schlaiten mit Gantschnig Jakob, vlg. Zaiacher
gest. am 12.05.1964 in Schlaiten

 

Archiv-Nr. 3078 - um 1917 Geschwister Maria und Marzell beim Zaiacher
Gantschnig Maria, geb. am 02.07.1912 - gest. am 27.01.1949
Gantschnig Marzell, geb. am 02.01.1910 - gest. am 07.03.1998

 

Archiv-Nr. 275
Gantschnig Maria, Zaiachertochter, ledig
geb. am 02.07.1912 - gest. am 27.01.1949

Archiv-Nr. 6329 - Osttiroler Bote vom 17.02.1949
Schlaiten. (Todesfall u. a.) Nach einem überaus schmerzvollen, mehr als zweijährigem Leiden holte der Herr über Leben und Tod die allseits geachtete Jungfrau Maria Gantschnig, vlg. Zaiacher Moidl, in ihrem sechsunddreißigsten Lebensjahr heim in das himmlische Vaterland. So wie sie in gesunden Tagen ein Muster der Arbeit war, war sie auf dem schmerzreichen Krankenlager ein Muster christlicher Geduld. Der Herr gebe ihr die reichverdiente ewige Ruhe!

 

Archiv-Nr. 5472
Montag, 22. November 1948
Hochzeit von Gantschnig Marzell vlg. Zaiacher und Lumaßegger Maria, Röschtochter
Eltern der Braut: Lumaßegger Josef, vlg. Rösch und Maria, geb. Mattersberger vom Valter

Die einzigen Hochzeiten im Jahre 1948 waren alle im Herbst innerhalb weniger Wochen:
12.10.1948 - Kellner Josef aus Nußdorf und Ingruber Maria vom Schlaiten-Gruber
19.10.1948 - Ortner Erich, Volksschullehrer und Raneburger Charlotte
22.11.1948 - Gantschnig Marzell, vlg. Zaiacher und Lumaßegger Maria

 

Archiv-Nr. 10991 - Familie Gantschnig vlg. Zaiacher um 1954
v.l: Großmutter Gantschnig Theresia, geb. Waldner, Ingruber Martha,
Gantschnig Jakob, Theresia, Maria, Katharina, Maria, geb. Lumaßegger und Marzell

 

Archiv-Nr. 6
um 1961 - Familie Gantschnig vlg. Zaiacher - beim Zaiacher in der Stube
v.l.: Maria, Anton, Marzell, Bernadette, Martha, Jakob, Katharina, Pold, Theresia, Hansl, Pauline, Moidl
und die Mutter (Gantschnig Theresia, geb. Waldner vom Obertschellnig;

 

Archiv-Nr. 5 - um 1964 - die Mädchen beim Zaiacher
v.l.: Gantschnig Theresia, Maria, Pauline, Bernadette und Katharina Gantschnig 

 

Archiv-Nr. 3 - um 1964 - die Buebn beim Kinder beim Zaiacher mit dem Onkel - Johann Lumaßegger vlg. Rösch
v.l.: Gantschnig Leopold, Anton, Chrysanth, Jakob und Hansl Gantschnig;

Archiv-Nr. 4 - um 1964 - die Kinder beim Zaiacher mit Johann Lumaßegger vlg. Rösch
vorne v.l.: Gantschnig Bernadette, Pauline, Anton, Leopold und Johann
hinten v.l.: Gantschnig Katharina, Maria, Theresia mit Chrysanth, Jakob und Lumaßegger Johann vlg. Rösch

 

Archiv-Nr. 11125 - um 1972 - Feldabeit auf Zaiach am Kornacker
v.l.: Gantschnig Jakob, Ingruber Martha, Gantschnig Johann und Gantschnig Maria - geb. Lumaßegger

 

Archiv-Nr. 11118
um 1972 - Hofstelle vlg. Zaiacher noch mit gefüllter Kornharpfe

 

 

 

Archiv-Nr. 11119 - um 1977 - Familie Gantschnig vlg. Zaiacher - Eltern mit allen 12 Kindern
vorne v.l.: Gantschnig Theresia, Maria, Anna, Marzell jun. und Chrysanth;
hinten v.l.: Pauline, Bernadette, Katharina, Leopold, Maria sen. Jakob, Marzell sen. Anton und Johann

 

 

Archiv-Nr. 6283 - 2. Jänner 1985 - Gratulationen zum 75. Geburtstag von Marzell Gantschnig vlg. Zaiacher
v.l.: Bgm.-Stv. Niedertscheider Alois - Brugger, Gantschng Maria, Gantschnig Marzell vlg. Zaiacher,
Bgm. Engeler Peter vlg. Schneider und Alt.-Bgm. Waldner Josef vlg. Obertschellnig;

 

Archiv-Nr. 2214 - Oktober 1989
v.l.: Gantschnig Marzell und Maria, vlg. Zaiacher

 

Archiv-Nr. 11117
Ingruber Martha - die Zaiacher Martha war beispielgebend für die Tierliebe

 

Archiv-Nr. 493
Gantschnig Marzell, vlg. Zaiacher, geb. am 02.01.1910 - gest. am 07.03.1998
verehelicht mit Maria, geb. Lumaßegger - Rösch
4 Jahre Frontdienst im 2. Weltkrieg, 32 Jahre Alpherr, 18 Jahre Ortsbauernobmann,
12 Jahre Bürgermeister-Stellvertreter, weitere 6 Jahre Gemeindevorstand,
Vorstandsmitglied bei der Raiffeisenkasse Ainet, Gründungsmitglied und 10 Jahre Ausschussmitglied
der Agrargemeinschaft Schlaiten, 24 Jahre Obmann der Jagdgenossenschaft Schlaiten,
50 Jahre Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr und 37 Jahre Pfarrkirchenrat;

 

Archiv-Nr. 534
Gantschnig Maria, Zaiachermame, geb. Lumaßegger vom Rösch, geb. am 03.09.1924 - gest. am 24.05.2004
Witwe nach Marzell Gantschnig, vlg. Zaiacher, Eltern: Josef Lumaßegger, vlg. Rösch und Maria Mattersberger

 

Archiv-Nr. 567
Ingruber Martha, Zaiacher Martha, geb. am 07.10.1924 in Schlaiten - gest. am 28.12.2007 in Schlaiten beim Zaiacher

Otto Ernst Ingruber, der Vater von Martha zog mit seiner Frau von Deutschland (Leipzig) nach Schlaiten, in der Hoffnung auf „bessere Zeiten", sie wohnten beim Wegscheider. Dort kam am 7. Oktober 1924 Martha zur Welt. Die Eltern gingen wieder nach Deutschland zurück da die wirtschaftliche Lage hier sehr schlecht war. Sie sahen sich aber gezwungen das Kind zurück zu lassen. Martha wurde beim Bacher in Schlaiten aufgenommen und verbrachte dort ihre Kinder- und Jugendjahre. Später kam Martha als Magd auf Zaiach, wo sie bis zu ihrem Tode ein glückliches und geborgenes Leben hatte.

Archiv-Nr. 7077 - Hofstelle vlg. Zaiach im Jahre 2011

 

Archiv-Nr. 4461
2008 - Dachharpfe beim Zaiacher - eine der letzten Harpfen in Schlaiten
Im Hintergrund das Anwesen vlg. Wohlfahrter, das seit einigen Jahrzehnten wieder zur Hofstelle vlg. Zaiacher gehört. 

 

Archiv-Nr. 7077
im Jahre 2010 neu hergerichteter Schafstall im Mesner Zaiach

 

Archiv-Nr. 6890
2012 - Zaiacher Mühle

 

Archiv-Nr. 1114 - Juli 2013 - Kapelle zum Guten Hirten mit neu errichtetem Wetterkreuz
Die Familie Gantschnig vlg. Zaiacher kümmert sich seit über 50 Jahren in baulicher Hinsicht um den "Guten Hirten"
 

Archiv-Nr. 1115
2015 - Zaiacher Bildstöckl - Maria vom guten Rat
1953 errichtet

 

Archiv-Nr. 9869
Rainer Pauline, geb. Gantschnig - geb. am 31.10.1957 - gest. am 10.06.2015

 

Archiv-Nr. 10703
Gantschnig Maria, Zaiachertochter, geb. am 26.08.1949 - gest. am 08.06.2017

1977 ca. Familie Gantschnig vlg. Zaiacher - alle Kinder

vorne v.l.: Gantschnig Theresia, Maria, Anna, Marzell jun. und Chrysanth;

hinten v.l.: Pauline, Bernadette, Katharina, Leopold, Maria sen. Jakob, Marzell sen. Anton und Johann