chronik - alte karte002Derzeit ist Franz Pedarnig gemeinsam mit unserem Gemeindewaldaufseher Josef Klaunzer auch damit beschäftigt, eine Flurnamendokumentation zu erstellen. Für diese Erhebung ist natürlich auch die Mithilfe von der Bevölkerung erforderlich. Zum Teil sind den heutigen Grundbesitzern nicht mehr alle Flurnamen von der eigenen Hofstelle geläufig. Schätzungsweise über 1000 Flurnamen werden vorerst in einer Tabelle gesammelt und anschließend in Luftbildaufnahmen der Gemeinde eingetragen. Diese werden anschließend von Sprachwissenschaftlern hinsichtlich Schreibweise und Erklärung zur Aussprache überarbeitet und mit Hilfe eines Geoinformationssystems verortet und daraus wird in eine digitale Flurnamenkarte erstellt.