Die Sportunion Schlaiten wurde am 28. Mai 1964 als zwölfter Unionsverein in Osttirol gegründet. Zweck des Vereines ist es, die Belebung und Förderung des Sportes in der Gemeinde voranzutreiben. Dabei sollte dem Breitensport gegenüber dem Leistungssport der Vorzug eingeräumt werden. Die Sportunion gliedert sich in fünf Sektionen: Fußball, Rodeln, Ski alpin, Sommersport und Stocksport. Der Verein zählt derzeit 172 Mitglieder (52 Kinder und Jugendliche, 77 Erwachsene und 43 unterstützende Mitglieder). Um die vielfältigen Aufgaben besser bewältigen zu können, wurde mit der Raika-Lienz ein Sponsorvertrag abgeschlossen, der mit 1. Jänner 2008 in Kraft tritt. Auf Basis dieses Vertrages nennt sich der Verein dann "Sportunion RAIKA Schlaiten".

Der Vorstand setzt sich seit Dezember 2015 wie folgt zusammen
:

 Obmann:  Klaus Rossmann
 Obm.-Stv.:  Gregor Scherwitzel
 Kassier:  Sebastian Gantschnig
 Kassier-Stv.:  Meinhard Gantschnig
 Schriftführer:  Elisabeth Gantschnig
 Betreuer Homepage:  Michael Korber
 Sektionsleiter Fußball:  Martin Tabernig
 Stv.:  Michael Oblasser
 Sektionsleiter Sommersport:  Klaus Rossmann
 Stv.:  derzeit nicht besetzt
 Sektionsleiter Stocksport:  Hannes Scheiterer
 Stv.:  Markus Gantschnig
 Sektionsleiter Schi Alpin:  derzeit nicht besetzt
 Stv.:  derzeit nicht besetzt
 Sektionsleiter Rodeln:  Christian Lumassegger
 Stv.:  Gotthard Pedarnig
 Rechnungsprüfer:  Oswald Panzl und
 Josef Klaunzer

Die Sportunion Schlaiten verfügt über einen neu adaptierten Fußballplatz, der vom Platzwart Peter Paul Lumaßegger bestens gepflegt wird. Weiters über einen Eisstock- und Eislaufplatz mit angeschlossener Kantine im Untergeschoss des Volksschulgebäudes. Diese Einrichtungen werden von den zuständigen Sektionsleitern instandgehalten und stehen auch der Volksschule und dem Kindergarten für den Sportunterricht zur Verfügung. Alljährlich am Terminkalender der Sportunion stehen z. B. Veranstaltungen wie: Vereinsmeisterschaft im Rodeln, Eisstockschießen der Vereine und der Kinderschikurs in den Semesterferien am Lienzer Hochstein, Schi-Vereinsmeisterschaft, Vereinsmeisterschaft Biken und Laufen, etc. Am Sportplatz in Schlaiten findet alljährlich auch ein Vergleichskampf zwischen den Vereinen Schützenkompanie, Musikkapelle und Feuerwehr statt.

In Zusammenarbeit mit der Volksschule und dem Kindergarten Schlaiten werden alljährlich die "Kinder-Sport-Spiele" abgehalten. Das sportliche "Highlight" in jedem Sommer ist sicher der Teambewerb "bike & run" um den Moschumandl-Pokal. Bei diesem Bewerb können sich die Einheimischen mit der Elite der Osttiroler Mountainbike- und Berglaufszene messen. Die Sportunion lädt weiters auch regelmäßig zu Schitouren, Radtouren und Wanderungen ein.

All diese Aktivitäten, wie auch die Pflege und Instandhaltung unserer Anlagen und Geräte erfordern den Einsatz vieler Helfer und Idealisten und sind auch sehr kostenintensiv. Ein neuer Traktorrasenmäher musste angeschafft werden. Für die Zeitnehmung bei den Veranstaltungen wurde ein Laptop angekauft. Zusätzlich sind noch Rückzahlungen für bereits abgeschlossene Bauarbeiten zu leisten. Ohne finanzielle Unterstützung durch das Land und die Gemeinde Schlaiten wäre vieles nicht möglich gewesen.

Das Ziel des Vereines für die nahe Zukunft besteht in der Erhaltung und im Ausbau der sportlichen Möglichkeiten im Dorf. Damit haben die Mitgliedern - insbesondere die Jugend - die Möglichkeit, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten.

Homepage der Sportunion Schlaiten: www.schlaiten.at