Die Tiroler Landesregierung hat neue Richtlinien für den Heizkostenzuschuss 2019/2020 beschlossen, indem der einmalige Zuschuss auf € 250,00 erhöht wurde.

Für Pensionistinnen und Pensionisten, mit Bezug der Ausgleichszulage, denen im vergangenen Jahr der Heizkostenzuschuss des Landes gewährt wurde, ist keine gesonderte Antragstellung erforderlich.

Für die Neu- und Folgeantragstellung ist ausschließlich das beiliegende Formular mit der Einwilligung zur Datenverarbeitung (www.tirol.gv.at/gesellschaft-soziales/soziales/beihilfen/hilfswerk/formulare/) zu verwenden. Dieses ist ausgefüllt, vom Antragsteller unterschrieben und vom Gemeindeamt melderechtlich bestätigt, mit den erforderlichen aktuellen Unterlagen in Kopie zu übermitteln.

Richtlinien 2019/2020

pdfAntragsformular.pdf