Träger des kulturellen Lebens sind in erster Linie die örtlichen Vereine und Organisationen.

Als ältester Verein gilt die Freiwillige Feuerwehr, sie wurde im Jahre 1899 gegründet. Noch älter dürfte der Kirchenchor sein, er besteht bereits seit dem 19. Jh. 1909 erfolgte die Gründung der Schützenkompanie und 1952 wurde die Musikkapelle gegründet.

Das Entstehen der Ortsbauernschaft und der Jungbauernschaft/Landjugend fällt ebenfalls in diese Zeit. Es folgten
weitere Vereine, wie Sport-Union, Jagdgemeinschaft und Frauenrunde.

Alle Vereine und der Sport- und Kulturausschuss, der jährlich zweimal eine Gemeindezeitung heraus gibt, arbeiten eng zusammen und alle bemühen sich in erster Linie um die Erhaltung der Volkskultur und des dörflichen Brauchtums.
Vor allem der Kontakt unter den Vereinen und mit der Dorfbevölkerung wird gepflegt.
Ein Haus der Vereine mit Musikpavillon, Schießstand, Proberäumen, erbaut im Jahre 2000, sowie ein Sportplatz und Eislaufplatz stehen den Vereinen zur Verfügung. Neue, dem Zeitgeist entsprechende Initiativen, sind nur zögerlich festzustellen.

2009-06-28_bataillonsschtzenfest_035_musikkapellen_ainet_und_schlaiten.jpg   2009-08-09_zapfenstreich_schtzen_bild_possenig.jpg  2009-01-03_sternsinger_2._gruppe_01.jpg